Die Ausfüh­rung von tragenden Klebe­ver­bin­dungen, sei es das Einkleben von Stahl­teilen an Anschluss­stellen, das Anbringen von Verstär­kungen oder die Herstel­lung von verklebten Verbund­bau­teilen, nimmt bei der Errich­tung moderner Holz­bauten immer mehr zu. Für die Funk­tio­na­lität der Trag­kon­struk­tion sind sie von eminenter Bedeu­tung.

Auf euro­päi­scher Ebene steht eine Rege­lung noch aus. In Öster­reich hingegen sind die Klebe­ar­beiten im natio­nalen Anhang zum Euro­code der ÖNORM B 1995-1-1, Anhang L gere­gelt. Die Voraus­set­zung für die Ausfüh­rung dieser Arbeiten ist der Nach­weis von geschultem Personal.

Weitere Informationen dazu finden Sie hier.


Meine Frage an die Redaktion...

Angaben

Frage
Person
Absenden
Info
Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.