Bauphysik: Schallschutz und Raumakustik

Keine Nachrichten verfügbar.
Bei Decken ohne Abhängung konnten wir bei unseren Untersuchungen keine wesentlichen Verbesserungen des Trittschallschutzes durch den Einsatz von elastischen... mehr |
Aufgrund der ungünstigen, höheren Biegesteifigkeit von Massivholzbauteilen gegenüber Gipsplatten (Beplankung bei Holzrahmenbauteilen) [1] weisen... mehr |
Die schallschutztechnischen Anforderungen an Außen- und Trennbauteile in Österreich werden in der mehr |
Mit dem gegenständlichen Aufbau kann ein Schalldämm-Maß Rw ≥ 53 dB erreicht werden. Zu beachten in diesem Zusammenhang ist, dass sobald diese Wand eingebaut... mehr |
Der Wandaufbau mit Zellulose und Holzweichfaserplatte ist schallschutztechnisch der bessere der beiden Aufbauten. Es ist zu prüfen, inwieweit die vorgeschlagene... mehr |
Wird die Lattung der Hinterlüftungsebene quer angeordnet, reduziert sich die Schallübertragung. Die Verbesserung durch das Anbringen einer Entkoppelung ist von... mehr |
Die einzige sinnvolle Möglichkeit zur schalltechnischen Verbesserung bieten in diesem Fall entsprechende Vorsatzkonstruktionen, die frei vor der Wand stehen... mehr |
Hierzu gibt es verschiedene Möglichkeiten, wobei eine Kombination aus allen am vorteilhaftesten wäre:Je geringer die dynamische Steifigkeit der... mehr |

Meine Frage an die Redaktion...

Angaben

Frage
Person
Absenden
Info
Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.