Keine Nachrichten verfügbar.
Ja, der Einsatz von Faserplatten des Typs MDF.RWH (beispielsweise Agepan DWD, Egger DHF, Kronotec WP/DP50, etc.) ist ohne zusätzliche Unterdeckbahn/Fassadenbahn... mehr |
Diese Ausführung ist möglich, jedoch ist eine ordnungsgemäße Anbindung der Dampfbremse z. B. im Anschlussbereich Außenwand/Innenwandverkämmung sehr schwer... mehr |
Ohne die bereits aufgebrachte Schalung zu entfernen, wird ein Anbringen der diffusionsoffenen Fassadenbahn nicht möglich sein. Weiters fehlt beim angeführten... mehr |
Ja, eine eine schadensfreie Ausführung von Kellerdecken aus Holz über einem Kriechkeller ist möglich.Voraussetzungen dafür sind:_Mindestabstand von 30 cm... mehr |
Ja, hier ist mit feuchtebedingten Problemen zu rechnen und diese Ausführung entspricht keinesfalls der Norm.In den Anforderungen gemäß ÖNORM B 2320 ist unter... mehr |
Bei Decken ohne Abhängung konnten wir bei unseren Untersuchungen keine wesentlichen Verbesserungen des Trittschallschutzes durch den Einsatz von elastischen... mehr |
Die Rahmenbauweise stellt neben der Skelettbauweise und der Massivholzbauweise einen Oberbegriff für eine Holzhausbauweise im Wohnbau dar (siehe Grafik) [1].... mehr |
Die ÖNORM B 2320 (Wohnhäuser aus Holz - Technische Anforderungen) gibt an, dass für Wohnhäuser, die entsprechend den Bestimmungen dieser Norm ausgeführt... mehr |
Aufgrund der ungünstigen, höheren Biegesteifigkeit von Massivholzbauteilen gegenüber Gipsplatten (Beplankung bei Holzrahmenbauteilen) [1] weisen... mehr |
Brettstapelelemente sind massive, flächige Bauteile, die aus einzelnen, hochkant nebeneinander stehenden Brettlamellen bestehen. Diese Brettlamellen werden... mehr |
Das Wasserdampfdiffusionsverhalten ist grundsätzlich gemäß ÖNORM B 8110-2 (Wärmeschutz im Hochbau - Teil 2: Wasserdampfdiffusion und Kondensationsschutz)... mehr |
Im Holzbau kommt üblicherweise ein Achsmaß von 625 mm und ein Vielfaches davon zum Einsatz. Dieses Maß hat sich aufgrund der Gipsplattenabmessungen (625 bzw.... mehr |
Außenwände in Holzrahmenbauweise mit Wärmedämmverbundsystemen (WDVS) kommen in Österreich schon seit einigen Jahrzehnten zum Einsatz und funktionieren, bei... mehr |
Im Holzbau kommt üblicherweise ein Achsmaß von 625 mm und ein Vielfaches davon zum Einsatz.Dieses Maß hat sich aufgrund der Gipsplattenabmessungen (625 bzw.... mehr |

Meine Frage an die Redaktion...

Angaben

Frage
Person
Absenden
Info
Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.