Vertikale Brettfassade - max. Brettbreite

Frage:

Meine Frage bezieht sich auf eine bereits veröffentliche Frage 1378: "Offene vertikale Leistenfassade (3 cm Fugenabstand)". Darin beschreiben Sie, dass in diesem Fall auf eine zusätzliche vertikale Unterkonstruktion der Hinterlüftungsebene verzichtet werden kann (nur horizontale Traglattung). Gilt dies auch bei einer vertikalen Brettfassade bei einer Brettbreite von ca. 12-14 cm und einer Fugenbreite von 1,5 cm?

Welche Mindesstärke der Hinterlüftungsebene bzw. welche Fugenbreite wäre empfehlenswert?

()
Nr.: 1711


Antwort der Experten:

Ja, auch bei größeren Brettbreiten ist eine Ausführung nur mit horizonalter Traglattung möglich.

Die Brettbreite (unbehandelt) von max. 150 mm (bei einer Brettdicke von mind. 19 mm) sollte nicht überschritten werden - speziell für bewitterte Fassaden mit Laubhölzern und bei extrem bewitterten, beschichteten Bretter werden ≤ 120 mm empfohlen. Es ist zu beachten, dass bei größeren Brettbreiten ein höheres Schwind/Quellverhalten und Verformungen der Bretter möglich sind. Eine Fugenbreite von ≥ 10 mm ist einzuhalten. 

Empfehlenswert ist eine punktuelle Abhebung, z. B. durch Kunststoffpads, der waagrechten Traglatten von der Unterkonstruktion, um das rasche Ablaufen des Niederschlagswassers zu gewährleisten. Des Weitern ist eine Abschrägung (nach hinten) der Traglatten von 15° für einen verbesserten Wasserablauf empfehlenswert. Zur Erleichterung des Abtrocknens sollte die Latte mit einer Breite von max. 50 mm ausgeführt werden.

Für den offenen Bereich zwischen den Fassadenbrettern (Traglatten + Kunststoffpad) ergibt sich je nach Ausführung ein Dicke von ca. 2,5 - 3,5 cm .

Bezüglich Befestigung ist zu beachten, dass bis zu einer Brettbreite von 8 cm eine Befestigung, ab 8 cm zwei Befestigungen (jeweils in den Drittelpunkten) der Brettbreite erforderlich ist.


Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zurPrivatsphäre und dieNutzungsbedingungen.