Schallschutz: Holzbauten - mineralische Bauten

Frage:

Ist der Schallschutz von Holzbauten und mineralischer Konstruktionen vergleichbar?

()
Nr.: 238


Antwort der Experten:

Während der Schallschutz im Massivbau durch die hohe Masse der Trenn- bzw. Außenbauteile gewährleistet wird, wird im Holz-Leichtbau mit mehreren Schichten nach dem Feder-Masse-Prinzip gearbeitet und so der erforderliche Schallschutz erreicht. Dabei ist auf die korrekte Anordnung der Schichten zu achten, insbesondere das Kondensationsrisiko betreffend.

Geprüfte Aufbauten hierzu finden sich im Bauteilkatalog unter dataholz.eu. Jede Abweichung davon muss extra geprüft werden.

Abgelegt unter der Kategorie: Schallschutz

Meine Frage an die Redaktion...

Angaben

Frage
Person
Absenden
Info
Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.