Qualitätskriterien für Thermokiefer

Frage:

Welche Qualitätskriterien gelten für Thermokiefer-Terrassendielen?

()
Nr.: 1435


Antwort der Experten:

Der Verband der Europäischen Hobelindustrie hat 2017 Güterichtlinien zu thermisch modifiziertem Nadelholz im Außenbereich (VEH A und VEH B) herausgegeben. Informationen dazu befinden sich unter "Links".

In Deutschland gibt es das »Qualitätszeichen TMT", herausgegeben von der Entwicklungs- und Prüflabor Holztechnologie GmbH (EPH) in Dresden. Die Kurzbezeichnung »TMT" steht für thermally modified timber.

In den Vergaberichtlinien der EPH sind die Vorgaben für die Führung des Qualitätszeichens TMT geregelt (z. B. Definition der Produktes, werkseigene Produktionskontrolle, festgelegten Kriterien für die Holzqualität und deklarierte Eigenschaftswerte und Qualitäten innerhalb bestimmter Toleranzbereiche, Prüfmethoden,…)

Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.eph-dresden.de.


Meine Frage an die Redaktion...

Angaben

Frage
Person
Absenden
Info
Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.