Holzarten - Schwimmbadbereich

Frage:

Welche Holzarten eignen sich für Schwimmbad-Umgänge bzw. -Umrandungen?

a) bei Freibecken mit offener Fuge bis 5 mm

b) bei Hallenbecken mit dichter Fuge

()
Nr.: 1119


Antwort der Experten:

Bei Umrandungen von Freibecken können alle Holzarten verwendet werden, welche auch für Terrassen geeignet sind (siehe Frage: Worauf ist bei Balkon- und Terrassenbelägen aus Holz zu achten?), hier hat z.B. Ipé eine sehr hohe Dauerhaftigkeit gegen holzzerstörende Pilze (Klasse 1).
Vorsicht bei dunklen Holzarten – diese sind wegen Auswaschungen in diesem Bereich zu vermeiden. Eine Fugenbreite von ≥ 7 mm wird empfohlen.

In Hallenbädern für Beläge mit dichten Fugen wird Holz nicht empfohlen, da kein Platz zum Quellen und Schwinden vorhanden ist. Eventuell könnte man hier Thermoholz mit Gummidichtungen einsetzen, (siehe Frage: Was ist Thermoholz?) da dieses modifiziert ist und dadurch weniger schwindet und quillt.


Meine Frage an die Redaktion...

Angaben

Frage
Person
Absenden
Info
Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.