Glattkantbretter mit fremder Feder oder aufgetrennte 3-Schichtplatten mit fremder Feder als Fassadenverkleidung

Hubert Stöglehner (Säge- und Hobelwerk):

Der obere Teil einer Halle mit einer Fläche von ca. 2,2 x40 m soll senkrecht mit Fichtenholz verkleidet werden. Entweder sollen Glattkantbretter ca. 20cm breit mit fremder Nut oder aufgetrennte 3-Schichtplatten mit fremder Nut eingesetzt werden. Welche Alternativen gibt es noch?

()
Nr.: 536


Antwort der Experten:

Grundsätzlich ist die Ausführung einer Fassadenbekleidung mit einer senkrechten Nut/Feder Schalung eine ausgezeichnete Lösung für bewitterte Fassaden. Dabei sollte jedoch beachtet werden, dass die Brettbreiten möglichst schmal sind, max. 150 mm. Für Profilbretter aus Laubholz und für extrem witterungsbeanspruchtete, beschichtete Fassaden gilt eine max. Breite von 120 mm. Durch zu breite Bretter kommt es unvermeidbar zu Schüsselungen, Verwerfungen und Verdrehungen. Als Alternative zu Glattkantbrettern können auch Fasebretter oder andere Profilformen eingesetzt werden.

Als senkrechte Fassadenbekleidung würde sich auch eine Deckelschalung (Deckbrettschalung) anbieten. Eine weitere Möglichkeit für eine senkrechte Verkleidung wäre eine Leistenfassade mit offenen Fugen. Hier sind die einzelnen Elemente aber sehr schmal (meist 4-8 cm). Außerdem ist auf den Einsatz einer UV-stabilen diffusionsoffenen Folie zum Schutz der dahinterliegenden Bauteile vor Feuchtigkeit zu achten.

Für eine Verkleidung im bewitterten Bereich, das heißt als Holzfassade ist vom Einsatz aufgetrennter 3-Schichtplatten besonders abzuraten, da die einzelnen Schnittflächen (Hirnholz) dann nicht ausreichend geschützt sind (konstruktiv oder durch Hirnholzversiegelung) und es an diesen Stellen durch Feuchtigkeit zu einer Delaminierung der einzelnen Schichten kommen kann.

Im nicht bewitterten Bereich ist diese Varianten grundsätzlich geeignet aber auch sehr aufwändig.

Abgelegt unter der Kategorie: Holzfassaden Hobelwaren

Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zurPrivatsphäre und dieNutzungsbedingungen.