Geflämmte Holzfassade

Frage:

Gibts es Erfahrungswerte zu geflämmten Holzfassaden? Ist es schädlich für das Holz bzw. wie wird die Fassade nach ein paar Jahren aussehen?

 

()
Nr.: 1583


Antwort der Experten:

Das Flämmen von Holzoberflächen verursacht keine Schädigung des Holzes, sondern ist eine Möglichkeit der Oberflächengestaltung.

Dabei entsteht an der Außenseite des Materials eine Verkohlungsschichte, die zuerst dunkel und mit der Zeit heller (grauer) wird. Das Holz »darunter« bleibt dabei unbelastet. Zu beachten ist, dass das Holz im bewitterten Bereich, wie auch alle unbehandelten Holz- bzw. Holzwerkstoffe, vergrauen wird.

In der Publikation "Fassaden aus Holz", herausgegeben von proHolz Austria und der Holzforschung Austria finden Sie ein gebautes Beispiel mit geflämmten Lärchenholz-Dreischichtplatten (Supermarkt MPreis in Kematen/Tirol). Fotos dazu finden Sie auf der proholz Tirol.http://www.proholz-tirol.at/holzbauten/holzbauten-detail.html?id=23

Zu beachten ist, dass für die Langlebigkeit der Holzkonstruktion im Außenbereich in erste Linie die richtige Konstruktion ausgebend ist. (s. "ähnliche Fragen").


Meine Frage an die Redaktion...

Angaben

Frage
Person
Absenden
Info
Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.