Fäulnis bei Holzfenstern

Frage:

Wenn bei alten Holzfenstern Fäulnis festgestellt wird, müssen diese dann komplett getauscht werden? Auch wenn der Fäulnisschaden nur kleinere Bereiche umfasst, wie z. B. bei der Schlagleiste des Flügels unten?

()
Nr.: 2197


Antwort der Experten:

Wenn der Fäulnisschaden nur kleine Bereiche (z. B. Schlagleiste unten, Brüstungsfuge) umfasst, können die punktuell von Fäulnis befallenen Teile der Holzprofile tischlermäßig saniert werden (z. B. Austauschen von Holzteilen, Einleimen von Holzstücken, Aushöhlen und Ausfüllen mit speziellem 2-K-Epoxidharz, etc.).
Wenn der Fäulnisschaden große Bereiche (z. B. ganze Profile, ganze Ecken) umfasst, sind die von Fäulnis großflächig befallenen Flügel- bzw. Stockteile zu tauschen.

Weiterführende Informationen stehen im nachstehenden Artikel (s. Link) und in der Fachbroschüre „Sanierung von Altfenstern aus Holz – Bewertungskatalog als Entscheidungshilfe“, bestellbar auf der Webseite der Holzforschung Austria (s. Link).

Abgelegt unter der Kategorie: Fenster Fenster und Türen

Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zurPrivatsphäre und dieNutzungsbedingungen.