Auskragung einer Brettsperrholzplatte als Balkon

Frage:

Wir möchten mit auskragenden BSP-Holzelementen arbeiten und den daraus entstehenden Balkon wärmetechnisch nicht "einpacken"? Ist von einer solchen Konstruktion abzuraten?

()
Nr.: 879


Antwort der Experten:

Ja, von dieser Konstruktion ist abzuraten.
Brettsperrholz darf nur in der Nutzungsklasse 1 und 2 (definiert gemäß ÖNORM EN 1995-1-1 (Eurocode 5: Bemessung und Konstruktion von Holzbauten - Teil 1-1: Allgemeines - Allgemeine Regeln und Regeln für den Hochbau)) eingesetzt werden. Tragende Holzbauteile, die der Witterung ausgesetzt sind, sind in die Nutzungsklasse 3 einzustufen.
In dem beschriebenen Fall wird es zu schwerwiegenden Fäulnisschäden kommen.


Meine Frage an die Redaktion...

Angaben

Frage
Person
Absenden
Info
Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.