Attikaabdeckung mit Massivholzplatten

Frage:

Ist bei einer Attikaabdeckung die Nutzungsklasse 2 oder 3 anzusetzen? Kann dies standortbezogen unterschiedlich sein? Können Massivholzplatten mit der technischen Klasse SWP/2 oder müssen Platten mit der Klasse SWP/3 verbaut werden?

()
Nr.: 2037


Antwort der Experten:

Als Attikaabdeckung können Massivholzplatten der technischen Klasse SWP/2 (Feuchtbereich) verwendet werden. Dies ist standortunabhängig, da die Massivholzplatte - bei richtiger konstruktiver Ausführung - in diesem Verwendungsbereich nicht (oder nur kurzzeitig) bewittert wird. Gemäß ÖNORM EN 13353 (Massivholzplatten (SWP) - Anforderungen) können Platten dieser technischen Klasse im Feuchtbereich im Außenklima bei Schutz gegen direkte Bewitterung (Nutzungsklasse 2), beispielsweise hinter der Außenbekleidung oder unter Dach, eingesetzt werden.

 

 


Meine Frage an die Redaktion...

Angaben

Frage
Person
Absenden
Info
Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.