Sonstiges: Innenausbau

Bei den schwarz-blau-grau-grün verfärbten Stellen dürfte es sich um Bewuchs durch Bläue- bzw. Schimmelpilze handeln. Die betreffenden Oberflächen sind im... mehr |
Mehrschichtparkettelemente sind Elemente bestehend aus einer Nutzschicht aus Massivholz von mind. ≥ 2,5 mm Dicke und einer oder mehreren Trägerschichten aus... mehr |
Grundsätzlich wird bei der Behandlung von Holzböden zwischen zwei Möglichkeiten unterschieden: Industriell geölter Boden (Fertigparkett) -  wird im Werk... mehr |
Brandschutztechnische Anforderungen an Holzmöbel gibt es bezüglich der Entzündbarkeit von harten, starren Möbeloberflächen in der ÖNORM A 1610-12:2007. Diese... mehr |
Bei Buche ist grundsätzlich zur Farbgebung eine Dämpfung möglich, die eine rötliche bis rote Farbgebung über den gesamten Querschnitt erzeugt. Durch die... mehr |
Bei UV-geölten Holzböden wird in der industriellen Fertigung eine Beschichtung mit einem Kunstharzanteil im Bindemittel aufgebracht, die anschließend mittels... mehr |
Aus holzanatomischer Sicht ist Ahorn für die Verwendung als Fußboden über Fußbodenheizung, wie viele andere Holzarten auch, geeignet. Die Verlegung von... mehr |
Gemäß ÖNORM B 2218 (Verlegung von Holzfußböden) müssen Spanplatten auf Polsterhölzern eine Nenndicke von 19 mm aufweisen und durch Nut und Feder verbunden sein.... mehr |
Bei der Verlegung von Parkettböden mit Click-System über Fußbodenheizung ist genauso vorzugehen wie bei jedem anderen Parkettsystem. Als Fußbodenbelag über... mehr |
Bei stark beanspruchten Holzfußböden kommt oftmals Eiche zum Einsatz, es sind hier aber alle Holzarten mit ausreichender Härte und einem geringen Quell- und... mehr |
Geölte Parkettböden sind in vielen Fällen für höhere Beanspruchungen gut geeignet, da sie unempfindlicher gegen mechanische Beanspruchungen sind und... mehr |
Je besser die Sortierqualität ist, um so geringere Dimensionsänderungen sind zu erwarten. Bei stehenden Jahrringen (Exquisit-Sortierung) ist das Quell- und... mehr |
Laut ÖNORM B 2242-7 (Herstellung von Warmwasser-Fußbodenheizungen - Teil 7: Vertragsbestimmungen für Holzfußböden) können auf einer Fußbodenheizung alle... mehr |
Für Lagenholz, je nach Faserrichtung der Furnierlagen wird zwischen Schichtholz (Faserrichtung parallel), Sperrholz (Faserreichtung jeweils um 90° verdreht) und... mehr |
Grundsätzlich kann auch Zirbenholz für Parkettböden verwendet werden. Es ist aber ein sehr weiches Holz, vergleichbar mit Fichte oder Tanne, und deshalb für den... mehr |
Bezüglich der Zulässigkeit von Werkstoffen für Holzmöbel ist grundsätzlich die maximal zulässige Emission von Formaldehyd zu beachten.... mehr |
Seifen von Holzoberflächen ist eine Behandlungstechnik, die vor allem bei Holzfußböden angewendet wurde und wird. Dabei werden pflanzliche Seifen, meist auch... mehr |

Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.