Wirkungsindikatoren für Ökobilanzierungen

Frage:

Welche Wirkungsindikatoren werden zur Zeit für Ökobilanzierungen ausgewiesen und wie sind diese definiert?

()
Nr.: 1346


Antwort der Experten:

Laut ÖNORM EN 15804 sind folgende Indikatoren zur Beschreibung der Umweltwirkungen erforderlich:

  • Treibhauspotenzial (GWP)
  • Abbaupotenzial der stratosphärischen Ozonschicht (ODP)
  • Versauerungspotenzial von Boden und Wasser (AP)
  • Eutrophierungspotenzial (EP)
  • Potenzial für die Bildung von troposphärischem Ozon (POCP)
  • Potenzial für die Verknappung von abiotischen Ressourcen: für nicht fossile Ressourcen (ADP – Stoffe) und fossile Brennstoffe (ADP – fossile Energieträger)

Zusätzlich beschreiben folgende Indikatoren den Einsatz von erneuerbaren und nicht erneuerbaren stofflicher Ressourcen und Primärenergie sowie Wasser:

  • Einsatz erneuerbarer Primärenergie (energetische und stoffliche Nutzung)
  • Einsatz nicht erneuerbarer Primärenergie (energetische und stoffliche Nutzung)
  • Nettoeinsatz von Süßwasserressourcen

Die Bewertung der Indikatoren erfolgt nach der European Reference Life Cycle Database (ELCD) sowie CML (Institute of Environmental Sciences Faculty of Science Universität Leiden, Niederlande).

Weiters wird der OI3-Index zur Beschreibung der ökologischen Eigenschaften einer Konstruktion oder eines Gebäudes verwendet. Dieser ist nicht normativ geregelt, sondern wurde vom IBO (Österreichisches Institut für Baubiologie und Bauökologie) entwickelt. Angeführt wird der OI3-Index bei den Baustoff- und Konstruktionsdatenblättern im Bauteilkatalog dataholz.com sowie oftmals in Gebäudebewertungssystemen.

Literatur:
Klöpffer, Walter; Grahl, Birgit: Ökobilanz (LCA). Ein Leitfaden für Ausbildung und Beruf.Wiley-VCH Verlag, Weinheim, 2009

 

Normen:

ÖNORM EN 15804:2014 (Nachhaltigkeit von Bauwerken – Umweltproduktdeklarationen – Grundregeln für die Produktkategorie Bauprodukte)

 

 

 

Abgelegt unter der Kategorie: Sonstiges

Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.