Was muss ich bei einem Terrassenbelag aus Lärchenholz beachten?

Frage:

Was muss ich bei einem Terrassenbelag aus Lärchenholz beachten? Gibt es dazu Richtlinien, Normen, etc.?

()
Nr.: 603


Antwort der Experten:

Die erforderliche Holzqualität für Terrassenbeläge, ausgenommen tragende Bauteile, sowie die Errichtung von Terrassen sind nicht normativ geregelt. Es wird generell empfohlen, die Holzqualität vorab zu vereinbaren.

Der Verband der Europäischen Hobelindustrie (VEH) hat ein Merkblatt zur Holzqualität für Terrassenbeläge erstellt, welche Ihnen nachstehend per Link zur Verfügung stehen.

Bei Hobelware, für den Einsatz als Belag für Balkone und Terrassen, ist sofern nicht anders vereinbart, die Sortierung VEH AB gemäß der Sortierrichtlinie des VEH als Standard anzusehen. Im Jahr 2016 wurden vom VEH neue Qualitätsrichtlinien für Hobelwaren herausgegeben (s. Link).

Weitere Informationen zu Terrassenbelägen finden Sie in der aktuellen Broschüre Terrassenbeläge aus Holz" (Ausgabe 2016) der Holzforschung Austria bzw. auf der Homepage des Verbandes der Europäischen Hobelindustrie www.veuh.org.

Abgelegt unter der Kategorie: Terrassenbeläge Hobelwaren Lärche

Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.