Verwendung von Bauholz in Wandbauteilen

Daniel Pröll (Holzbaubetrieb):

Darf für geschlossene Wandbauteile auch getrocknetes Bauholz verwendet werden?

()
Nr.: 775


Antwort der Experten:

Gemäß ÖNORM B 2320 (Wohnhäuser aus Holz) müssen Konstruktionshölzer eine Holzfeuchtigkeit von ≤ 18 % aufweisen. Für tragende und aussteifende Konstruktionsteile dürfen nur Hölzer eingesetzt werden, die mindestens der Sortierklasse S10 nach ÖNORM DIN 4071-1 (Sortierung von Holz nach der Tragfähigkeit, Teil 1: Nadelschnittholz) entsprechen.


Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.