Sommerliche Überwärmung der obersten Geschoßdecke

Frage:

In einem bestehenden Bauernhaus soll die oberste Geschoßdecke neu aufgebaut werden. Geplant ist, dass die Deckenträme auf Sicht verlegt werden. Bitte geben Sie mir Tipps über den Aufbau um ein sommerliches Überhitzen zu vermeiden.

()
Nr.: 505


Antwort der Experten:

Ein sommerliches Überwärmen eines Gebäudes kann nicht allein über eine Deckenkonstruktion verhindert werden. Die gesamte Gebäudehülle inklusive der Fenster beeinflussen diesen Effekt.

Folgende Faktoren tragen zur Verminderung bei:

  • gut gedämmte Gebäudehülle
  • ausreichende Beschattung der Fenster
  • richtig lüften (tagsüber die Fenster geschlossen halten, nachts best mögliche Rückkühlung)
  • speicherwirksame Masse der raumumschließenden Bauteile sowie der Einrichtung 
  • Orientierung der strahlungsdurchlässigen Flächen 

Die optimale Ausführung ist aber vom jeweiligen Objekt und Standort abhängig und kann nur mittels Berechnung festgestellt werden.

Abgelegt unter der Kategorie: Geschoßdecke Wärmeschutz

Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.