Prüfung des Fenstereinbaus

Frage:

Kann gemäß der neuen ÖNORM B 5320:2016 (Einbau von Fenster und Türen in Wände) ein Systemnachweis des Fenster- bzw. Bauanschlusses durchgeführt werden? Ist eine Blower-Door-Messung für den Nachweis der Luftdichtheit eines Fensteranschlusses möglich?

()
Nr.: 2068


Antwort der Experten:

Die ÖNORM B 5320:2016 sieht erstmals ein einheitliches Prüfszenario für einen Systemnachweis des Fenster- oder Bauanschlusses vor. Dieser kann mittels Laborprüfung für den Standard-Fenstereinbau (Fensteranschluss) gemäß Anhang B und für den Objektspezifischen-Fenstereinbau (gesamten Bauanschlusses) gemäß Anhang C der Norm durchzuführen werden.

Die Prüfkriterien gem. Anhang B (Nachweis Fensteranschluss) der Norm sind folgende Einzelprüfungen gelistet, die in angegebener Reihenfolge durchzuführen sind:
_Luftdurchlässigkeit im Neuzustand
_Schlagregendichtheit im Neuzustand
_Widerstandsfähigkeit bei wiederholtem Druck/Sog
_Temperatur-Wechselbelastung mit Frost
_Luftdurchlässigkeit nach Windwiderstandsfähigkeit und Temperatur-Wechselbelastung
_Schlagregendichtheit nach Windwiderstandsfähigkeit und Temperatur-Wechselbelastung

Gem. Prüfkriterien des Anhang C (Nachweis Bauanschluss) kommt zu den o.g. Prüfungen noch die Prüfung der Temperatur-Wechselbelastung und Beregnung hinzu. Des Weiteren sind die im Anhangs B und C beschriebenen Prüfkriterien (Temperatur, relative Luftfeuchte, etc.) einzuhalten.

Die Blower Door Messung ist nicht zur qualitativen und quantitativen Beurteilung der Luftdichtheit des Fenster- und Bauanschlusses geeignet, nachdem diese Messung keine Aussagen über die längenbezogenen Luftdurchlässigkeit des Fenster- und Bauanschlusses zulässt und die Prüfdrücke wesentlich geringer angesetzt sind.

_Weiterführende Informationen:
Von der Arbeitsgruppe 011.03 des Komitees 011 "Hochbau Allgemeines" und Austrian Standard  wurden weitere Antworten dazu in den FAQs, der Fachinformation 20 (s. Link) zur ÖNORM B 5320:2016 "Einbau von Fenstern und Türen in Wände - Planung und Ausführung des Bau- und des Fenster/Türanschlusses", veröffentlicht.


Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.