OI3-Index für Konstruktionen

Frage:

Was ist der OI3-Index für Baukonstruktionen und wie wird dieser berechnet?

()
Nr.: 1762


Antwort der Experten:

 

Der Ökoindex für Baukonstruktionen OI3Kon wird aus den drei folgenden Ökokennzahlen berechnet:

  • PEI ne (Bedarf an nicht erneuerbaren Energieträgern)
  • GWP100 (Treibhauspotential)
  • AP (Versauerungspotential) 

Der Wertebereich des OI3Kon beträgt für übliche Konstruktionen ca. -30 bis 120 Punkte. Je höher der OI3Kon, umso ökologisch aufwendiger ist die Baukonstruktion.

Negative Punkte sind nur durch ökologisch besonders optimierte Konstruktionen zu erreichen. Der OI3-Index kann auch für Gebäude und für verschiedene Bilanzgrenzen berechnet werden. Entwickelt wurde er vom IBO – Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie. Eine Anleitung zur Berechnung des OI3-Index, der »Leitfaden zur Berechnung von Ökokennzahlen für Gebäude« kann von der Webseite des IBO heruntergeladen werden: http://www.ibo.at/de/oekokennzahlen.htm

Abgelegt unter der Kategorie: Sonstiges

Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.