Erfindung Sperrholz

Frage:

Wann wurde die Technik des Sperrholzes erfunden und seit wann etwa wurde Sperrholz in der Möbelherstellung eingesetzt?

()
Nr.: 542


Antwort der Experten:

Für Lagenholz, je nach Faserrichtung der Furnierlagen wird zwischen Schichtholz (Faserrichtung parallel), Sperrholz (Faserreichtung jeweils um 90° verdreht) und Sternholz (Faserrichtung um 15° bis 45° versetzt) unterschieden, wurde bereits 1783 dem Engländer Samuel Bentham das erste Patent ausgestellt. Die fabriksmäßige Herstellung erfolgte ab 1865 in den USA durch John K. Mayo. 
1884 erhielt Witkowsky ein Patent zur Sperrholzherstellung für Stuhlsitze in Deutschland.

Quelle: Kühnen R., Wagenführ R. (2002): Werkstoffkunde Holz für Restauratoren. Seemann Verlag, Leipzig.

Abgelegt unter der Kategorie: Möbel Holzwerkstoffe

Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.