Befestigung von einer vertikalen Lattenfassade

Frage:

Kann eine vertikale Holzlattenfassade so gestaltet werden, dass die Latten (4/6 cm) aufgestellt montiert werden können?

()
Nr.: 2295


Antwort der Experten:

Ja, die Fixierung der Bretter auf die Unterkonstruktion ist von der Vorder- (bis ca. zu einer Dicke von 6 cm) sowie von der Rückseite möglich.

Für die Befestigungsmittel gelten die Bemessungsregeln der EN 1995-1-1.

Eine Mindesteinschraubtiefe von 25 mm in die Unterkonstruktion ist auszuführen. Die Vorgaben der Hersteller ist zu beachten.

Von einer Ausführung der Holzlattenfassaden ohne Fugen (= Latten "Mann-an-Mann") wird abgeraten, da sich die Feuchtigekeit viel länger in den relativ großen Kontaktflächen zwischen den einzelnen Latten hält und das Holz somit langsamer abtrocknet. Eine rasche Wasserableitung muss gewährleistet sein (s. unter ähnliche Fragen "Konstruktiver Holzschutz")

Ausführliche Informationen dazu finden Sie im Punkt 9 "Befestigung" in der Publikation "Fassaden aus Holz", welche von proHolz Austria in Zusammenenarbeit mit der Holzforschung Austria herausgegeben wurde.

Abgelegt unter der Kategorie: Holzfassaden

Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.