Alternativen zu Eiche/Hainbuche bei beanspruchten Holzfußböden

Frage:

Wir wollen in unserem alten Fachwerkhaus (ohne Keller) neue Dielen verlegen (im Laufbereich, Wunsch geölte Oberfläche). Firmen haben uns Eiche oder Hainbuche vorgeschlagen. Gibt es noch andere Alternativen?

()
Nr.: 978


Antwort der Experten:

Bei stark beanspruchten Holzfußböden kommt oftmals Eiche zum Einsatz, es sind hier aber alle Holzarten mit ausreichender Härte und einem geringen Quell- und Schwindverhalten geeignet.
Hohe Feuchtigkeit sollte bei Holzfußböden generell vermieden werden, da diese zum Quellen des Holzes führen kann und daraus Schäden resultieren können. Deshalb ist es auch wichtig bei nichtunterkellerten Böden den Untergrund gegen aufsteigende Feuchtigkeit abzudichten.

Abgelegt unter der Kategorie: Fußböden

Meine Frage an die Redaktion...

Um Ihre Frage noch besser zu verdeutlichen, können Sie auch eine Skizze oder ein Foto anhängen. Erlaubte Dateitypen sind zip, pdf, doc, docx, rtf, xls, xlsx, jpg, png, gif mit maximaler Größe von 5.0 MB.

Eine kostenfreie Dienstleistung für den professionellen Holzanwender. Bitte beachten Sie die Angaben zur Privatsphäre und die Nutzungsbedingungen.